Inkontinenzunterlagen der neuesten Technologie

Waschbare Inkontinenzunterlagen als Bettunterlage

Inkontinenzunterlagen haben die Aufgabe, den unkontrolliert abgehenden Harn aufzufangen und zu speichern: es gibt bei vorhandener Inkontinenz praktisch keine Alternativen. Da noch nie ein Kind in Windeln trocken geworden ist, sind auch bei Enuresis Bettunterlagen das wesentliche Hilfsmittel. Diese Bettschutzeinlagen oder auch Inkontinenzunterlagen schützen den Patienten und die Bettmatratze vor Verunreinigungen und Feuchtigkeit. Darüber hinaus kann nur ein faltenfreies Produkt zur Reduzierung der Gefahr von Druckstellenbildung beitragen (Dekubitus). So hat eine richtig ausgewählte Bettunterlage mehrere Anwendungsvorteile.

Höchsten Schutz bieten Mehrfachunterlagen, die mittlerweile nicht mehr in den einzelnen Schichten vernäht sind (Faltenbildung), sondern unter Verwendung hochaufsaugenden Materials miteinander verklebt (laminiert) sind. Das Non-Plus-Ultra stellt dabei die ComfortSafe – Unterlage dar, die alle Vorteile der neuesten technischen Entwicklung auf diesem Gebiet – dem Filament Evolon® aus dem Haus Freudenberg – in sich vereinigt. Dünner als ein Bierdeckel trägt sie nicht störend auf, nimmt aber deutlich mehr Flüssigkeit auf, als es der Medizinische Dienst der Krankenkassen vorschreibt.

Diese Unterlagen haben zunächst den Vorteil, dass sie sich - viel besser als herkömmliche Unterlagen - Bett und Bettdecke anpassen; sie können einen kleinen Patienten auch bedecken. Ausserdem sind diese Unterlagen ideal auch für die häusliche Waschmaschine und den häuslichen Trockner geeignet.
Inkontinenzunterlage ComfortSafe
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)